Günstige Pauschalreisen - Buchen Sie Ihre preiswerte Reise im Internet - Günstige Flüge in alle Welt - Schiffsreisen & Kreuzfahrten
Ferien zu Schnäppchenpreisen

Günstigen Urlaub buchen

Flüge, Charterflüge & Billigflüge

Günstige Schiffsreisen

Ihre Reiseinformationen

Rechtliches

Reisetipps & Ferientipps

Neues & Aktuelles

Fuerteventura • Schöne Insel der Kanaren

Strand auf Fuerteventura in Morro Jable

Traumhafter Strand in Morro Jable, im Hintergrund die Strandpromenade "Tomas Grau Gurrea" mit diversen Fischrestaurants.

10.7.2012, Beitrag von Bettina Bamberg

Fuerteventura ist die zweitgrößte kanarische Insel. Allerdings ist diese am wenigsten besiedelt und daher für Viele die perfekte Umgebung für einen ruhigen und entspannten Urlaub fernab von jedem Stress.

Man könnte meinen, schon wer hier zu schnell geht, fällt negativ auf. Denn hier auf der Insel gilt: Immer alles mit der Ruhe!

Ruhige und großzügige Hotelanlagen bieten alles, was man sich für die Ferien nur erträumen kann. Kulinarische Genüsse, beeindruckende Gärten und abenteuerliche Poolanlagen. Die bei deutschen Urlaubern beliebtesten Orte sind Costa Calma sowie die gesamte Halbinsel Jandia mit dem gleichnamigen Ort und dem (ehemaligen) Fischerdorf Morro Jable.

Fuerteventura

"Fuerte" ist keine Partyhochburg!

Fuerte, wie die Kanareninsel gern von Besuchern genannt wird, ist beileibe keine Partyhochburg. Denn wer hier ein reges Treiben oder wilde Partynächte erwartet ist am falschen Ort! Fuerteventura bietet einsame und karge, wüstenähnliche Landschaften. Dies mag auf den ersten Eindruck, z.B. vom Flughafen kommend, enttäuschen, denn natürliche Grünanlagen, wie man sie z.B. von Teneriffas Norden um Puerto de la Cruz kennt, sucht man auf dem trockenen und regenarmen Eiland Fuerteventura vergeblich.

Leuchtturm Faro Jandia

Der Leuchtturm Faro in Jandia hinter den Salzwiesen, rechts im Hintergrund das Sunrise Beach Hotel Jandia

Doch diese Landschaft birgt ihre ganz eigene Faszination und man muss Fuerteventura sicherlich "mit den richtigen Augen" sehen. Kleine verstreute Dörfer warten darauf entdeckt zu werden. Besondere Sehenswürdigkeiten in Form von eindrucksvollen Bauten oder ähnliches werden eher weniger geboten.

In kultureller Hinsicht sind Museen in den Städtchen und der Hauptstadt Puerto del Rosario einen Besuch wert. Ebenso lohnt sich eine Fahrt nach La Oliva, Tuineje, Pajara, Gran Tarajal oder nach Corralejo im Norden des Eilandes. Dennoch dürfte Fuerteventura für Urlauber nicht der ideale Ort sein, an dem markante geschichtliche Orte zu erkunden wären.

Fuerteventura bietet die schönsten Strände Europas

Eines ist gewiss: Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Zu den sehenswerten Punkten gehören die Wanderdünen bei Corralejo im Norden der Insel und die zauberhaften Strände auf der gesamten Halbinsel Jandía. Für lange Strandwanderungen, vom Ort Morro Jable bis hin zur Costa Calma - etwa 27 Kilometer - ist die Insel nahezu ein Traum. Für mich sind diese Traumstrände "Kuba ohne Palmen"! Dabei sind die Strände fast überall so breit, dass man sich nicht gegenseitig nervt.

Sicher kein Ort, um "die Sau 'rauszulassen", aber einfach wunderschön zum relaxen, ausruhen, Urlaub machen und um das Leben zu genießen.

Für die geringen Möglichkeiten, Ausflüge zu unternehmen, entschädigt der Anblick der kilometerlangen Sandstrände, die es so meiner Meinung nach in ganz Europa nicht gibt. Ein wahres Paradies ist die Insel für Sonnenanbeter, Wassersportler und Badeurlauber. Bei 300 Sonnentagen im Jahr ist dies nicht verwunderlich.

Auch Windsurfer fühlen sich in dem ausgezeichneten Wellengang Fuerteventuras in ihrem Element. Das wusste auch schon der Schweizer Surfprofi Rene Egli, der sich vor Jahrzehnten auf Fuerteventura niedergelassen hat.

Die Möglichkeiten für Ausflüge sind eher begrenzt

Jandia - Afrikanischer Markt

Fähre der Armas im Hafen von Morro Jable kurz vor dem Auslaufen nach Las Palmas de Gran Canaria.

Im Inneren der Insel gibt es eine Felsenlandschaft zu entdecken, welche durchaus ihren Reiz hat. Die vorgelagerte Insel Lobos, von Corralejo aus zu besuchen, bietet sich auf der unbewohnten Insel ein Anblick von Vulkangestein und einer abwechslungsreichen Tierwelt.

Auch ist ein Tagesausflug in die Berge nach Betancuria, der ehemaligen Inselhauptstadt, zu empfehlen.

Tipp: Unbedingt Leihwagen nehmen!
Um flexibel zu sein, empfehle ich Fuerteventura-Urlaubern, sich für ein paar Tage einen Leihwagen zu nehmen um die Insel erkunden zu können. Tipp: Autoreisen.es und Payless sind m.E. zuverlässige Vermieter, die sich an der Mietwagen-Benzinabzocke nicht beteiligen. Auch bei Pluscar gibt es normal keine Probleme.

Wie läuft die Benzin-Abzocke? Sie bekommen den Leihwagen vollgetankt. Alles toll, Sie können sofort abdüsen. Bei Rückgabe stellen Sie den Wagen wieder leer hin, er wird dann durch die Mitarbeiter des Verleihers aufgetankt. Das kostet! Die "Servicepauschale" beträgt 20,- bis 40,- Euro. Zuzüglich zum Sprit, versteht sich! Deswegen empfehle ich Autoreisen, Payless und Pluscar. Bei Payless, Low-Cost-Vermieter und Cicar-Tochter, ist sogar Barzahlung möglich.

Buchungsmöglichkeiten auf Fuerteventura
Der AI-Wahnsinn macht auch vor Fuerte nicht halt...

Im Normalfall bucht der Fuerteventura-Urlauber pauschal über sein Reisebüro in Deutschland. Immer mehr Möglichkeiten werden von den Hotels auch geboten, um einen "All Inclusiv"-Urlaub zu buchen. Auch auf Fuerteventura macht die "Vollkasko-Mentalität" der Urlauber, Essen schaufeln bis der Arzt kommt, trinken ohne Limit, leider nicht halt.

Jandia - Afrikanischer Markt

"Über den Dächern von Fuerteventura". Markt der Afrikaner mit Allem, was nur irgendwie zu fälschen ist: Rolex, Cartier und Dolce & Gabbana. Alles billig, alles billig! Im Hintergrund das Hotel Robinson Jandia Playa.

Aber auch Individualreisen sind auf der ganzen Kanareninsel gut und bequem buchbar. Bezahlbare Studios und Appartements werden im Norden sowie auch im Süden der Insel reichlich angeboten. So lassen sich z.B. individuelle Appartement in Morro Jable schon ab 40,- Euro am Tag mieten. Flüge dazu - von allen deutschen Großstädten - lassen sich, je nach Jahreszeit, recht günstig buchen.

Dazu empfehle ich TUIfly, Condor und Airberlin (für mich genau in dieser Reihenfolge). Je nach Auslastung lassen sich im Internet manchmal schon Flüge für nicht viel mehr als 200,- Euro (hin und zurück) buchen.

Verweise und Tipps zu Hotelbewertungen auf Fuerteventura:

Infos über Hotels und Hotelbewertungen auf  Lastminutebuchung.de

Günstiger Urlaub - Preiswert buchen

Reisen preiswert im Internet buchen - Preise wie direkt am Flughafen-Schalter!

 

Kanaren-Informationen von Ihrem Lastminuteanbieter. Hotel Alameda de Jandia Badezimmer.

Letztes Update am 10.07.2012